STEEL BOSS

Vorteile

  • Sämtliche Alu Teile sind aus EN AW7075, welches verwindungs steifer und korrosionsgeschützter als herkömmliches Flugzeugaluminium ist.
  • Die Rollenbauteile werden alle aus dem Vollen gedreht. Es wird kein instabiler korrodierender Druckguss verwendet.
  • Marlo Rollen sind durch Hartanodisierung vor Korrosion geschützt.
  • Die Spule hat eine unverlierbare Schraube, somit ist ein Wechsel auch im Wasser problemlos durchzuführen
  •  Im Inneren sind alle Bremsteile aus Salzwasserfestem Edelstahl 1.4404 und 1.4435
  • Das SteelBoss Bremssystem ist geschlossen, wartungsfrei und torsionsfrei.
  • Die gegen die Edelstahlscheiben laufenden Konter-Bremsscheiben sind aus einer langlebigen Carbon/Matrix
  • Als Schmiermittel werden nur die teuersten Seewasser beständigen Fette mit hohen Standzeiten verwendet.
  • Der Rahmen ist geschlossen, dass verhindert zusätzlich das Einklemmen von dünnen Schnüren.
  • Die Spulenaufnahme ist verwindungsfrei, da sie Formschlüssig über einen Sechskant plan aufgenommen wird.





Entwicklung 

Als die Steel Boss Rolle entwickelt wurde gab es keinen Namen. Motivation und Ziel war es, eine Rolle zu schaffen die nie versagen würde, einfach gut ausschaut und aus unverwüstlichem Material wäre. Viele Werkstoffe wurden mir angepriesen, aber ich suchte nach einem Werkstoff der besser war. Zu gern würde ich eine Rolle aus Titan fertigen... aber wer soll das bezahlen. Ich möchte, dass Fliegenfischer viele Jahre lang Freude an meinen Produkten haben, dennoch sollen es keine unbezahlbaren Luxusgüter sein. Irgendwann dachte ich an alte Zeiten. Biken, Downhill, Cross/Country und da viel es mir ein: 7075 Aluminium. Extrem verwindungssteif, bruchsicher und dadurch um ein vielfaches leistungsfähiger, hochwertiger und damit leichter als andere Aluminium Legierungen. Genau dieser Werkstoff sollte es werden. Vom laufenden Meter aus der Ronde gedreht und gefräst aus einem Stück. Ein echter Panzer, ohne Kompromisse.
  •    5plus -  Spulenbreite: 37mm    Rollendurchmesser:   87mm    Gewicht: 202g         65 Yards #20 Backing + WF#6   oder #7
  •    7plus -  Spulenbreite: 39mm    Rollendurchmesser:   97mm    Gewicht: 218g       200 Yards #20 Backing + WF#7   oder #8
  •    9plus -  Spulenbreite: 42mm    Rollendurchmesser: 104mm    Gewicht: 242g       230 Yards #30 Backing + WF#10 oder #11
  •  12Plus -   Spulenbreite: 42mm     Rollendurchmesser: 116mm    Gewicht: 259g       270 Yards #30 Backing + WF#11 oder #12

Zuverlässigkeit

Das Herzstück der Rolle entscheidet über Reklamation oder Vertrauen zum Produkt und zur Marke. Da wollte ich mir keinen Fehler erlauben. Ich erkannte die entscheidende Aufgabe und konstruierte verschiedenste Bremssysteme. Am Anfang stand ein halbgeschlossenes Bremssystem. Dies wurde aber schnell verworfen, denn die Anforderungen waren klar definiert: wasserdicht, stark, wartungsfrei und eine breiter und zugleich sanft einstellbarer Bremsbereich. Einfachste Handhabung im Drill und effektive Wirkung standen nicht zur Debatte. Das war selbstverständlich. Denn wir alle haben in der Regel so wenig Freizeit, in der wollen Sie und ich fischen - ohne uns zu ärgern. Auf keinen Fall will ich beim Abziehen der Schnur ein Schnurkneul auf meiner Rolle oder einen Fisch verlieren weil die Bremse ein hohes Losbrechmoment hat. Ich will bestimmen, wann der Tunfisch steht und wann der Bone geht. Genauso wie ich im Bach keine große Forelle verlieren möchte, wenn ich ein extrem dünnes Vorfach fische. Genau deshalb will ich eine Technik die mich jahrelang begleitet und um die ich mir keine Sorgen machen muss. Dauerhaltbar, sensibel, stark, zuverlässig und wartungsfrei. Genau unter diesen Voraussetzungen und Anforderungen wurde die Bremse der Steel Boss entwickelt. Aus Carbon und Edelstahl mit Präzisionskugellagern und genauester Fertigung auf Passung – echter Maschinenbau.

Langlebigkeit

Was macht die Steel Boss so besonders? Bis auf die O-Ringe ist alles aus Metall. Jedes noch so einfache Bauteil ist maschinenbautechnisch so solide wie es nur irgend geht gefertigt. Die Rolle ist zu 100% demontierbar. Keine Einklebungen die später Gewindegänge ausfressen lassen. Alle Bauteile werden gefettet montiert und passen präzise zusammen. Flächendichtend und passgenau. Die Anodenaufnahmen für das Eloxieren sind in einem voll gefetteten Bereich, somit sind alle Gewinde ebenfalls eloxiert und korrosionsgeschützt.  Es werden nur die besten und teuersten Lager verbaut. Die Steelboss Rolle ist in jedem Teil eine Eigenentwicklung. Bis auf die Lager werden keine Normteile verbaut. Das gesamte Zusammenspiel aller Bauteile ist auf Langlebigkeit und Leistung ausgelegt

Das Steel Boss Bremsscheiben-Paket. Langzeittests von mehr als 5 Jahren in der MLA haben gezeigt, dass die Wartungsfreiheit eines Bremssystems mit Carbonscheiben von der dichte der Matrix also des Resins abhängig ist. Ein mittlerer Zustand von nicht schmierend mit möglichst wenig Abrieb ist optimal. Diese Erkenntnis macht Marlo Rollen Wartunsfrei und zuverlässig. Die Lager fressen nicht und die Bremskraft wird dank der härte des Carbons nicht durch die Einwirkung von Adhäsion und  Verklebung  der einzelnen Scheiben beeinflusst. das garantiert ein permanent sanftes anlaufen der Bremse. Es geht primär ja nicht um die die Bremskraft einer Rolle. Mehr geht es um die Zuverlässigkeit, Wartungsfreiheit und Justierbarkeit. Diese Parameter sind zu jeder Zeit 100% erfüllt.

Jedes Bauteil wird genauestens vermessen. Modernste Maschinen übernehmen sämtliche Fertigungsschritte. Die letzte Kontrolle findet von mir persönlich in Hamburg statt. Der geschlossene Rollenrahmen ist bei den heutigen Fertigungstoleranzen eigentlich nicht nötig. Aber er gibt der Rolle noch mehr Stabilität und stellt sicher, dass eine Monofile Runningline niemals durchrutscht oder sich das um die Rolle gelegte Vorfach verfängt. Jede Größe von 5plus bis 12plus hat einen geschlossenen Rahmen und das gleiche, an die Größe individuell angepasste Bremssystem.
Share by: